Pflege

  • Nach der langen Reise in der Folienverpackung sollten Sie Ihr Naturhaarprodukt an der frischen Luft kräftig ausschütteln, damit sich das Naturhaar wieder erholen kann.
  • Es ist empfehlenswert, den Artikel mit der glatten Düse Ihres Staubsaugers abzusaugen, um eventuell noch vorhandene Schnitthaare zu entfernen.
  • Ein tägliches Lüften -auch mal im Nebel- sowie im Winter ein Vollbad im frischen Schnee tun Ihrem Naturprodukt sehr gut.
  • Die Waschbarkeit eines jeden Artikels hängt bekanntlich von seinem “schwächsten Bestandteil” ab. So kann es also vorkommen, dass ein Unterbett wegen einer Spezialfüllung nicht gewaschen werden darf, obwohl dies beim Oberbett in der gleichen Qualität problemlos möglich ist. Bitte achten Sie auf die Pflegehinweise.
  • Naturhaar- und Schurwoll-Erzeugnisse sind, bedingt dadurch dass sie schwer anschmutzen, leicht zu pflegen.
  • Erst nach langer Zeit wird daher eine Reinigung fällig. Bitte entfernen Sie keinesfalls die eingenähten Pflegesymbole, da der Reinigungsfachmann daran genau erkennt, wie die Produkte gepflegt werden müssen.
  • Die Produkte, die mit Symbol “Handwäsche” gekennzeichnet sind, können Sie auch selbst in kaltem Wasser (bis max. 20 Grad Celsius) mit einem handelsüblichen Fein/ Wollwaschmittel waschen. Bitte vermeiden Sie ein zu langes Einweichen, Reiben oder Wringen.
  • Eine Waschmaschinenwäsche (Schongang) ist nur bei den Wollprodukten erlaubt, die aus spezieller superwash-behandelter Wolle hergestellt wurden und die das Pflegesymbol “Maschinenwäsche” tragen.